Maßarbeit

Zuletzt aktualisiert: 18 April 2017
Zugriffe: 243

Wie ein Dücker in der Maade schwimmend in Flüssigboden verlegt wird
(Pressemitteilung vom 18.04.2017)

Leipzig/Wilhelmshafen. Gut besucht war die 4. D.A.CH-TAGUNG Flüssigboden, die in der Zeit vom 09. bis 10. März 2017 in Dresden stattfand. Unter der Überschrift: „Qualitätssicherung und Effzienz beim Bauen mit Flüssigboden“ trafen sich Auftraggeber, Behörden, Baufirmen, Planer und Ingenieurbüros sowie Vertreter aus Bildung und Forschung um über ihre Erfahrungen mit der Herstellung und Anwendung von Flüssigboden zu berichten. Die Initiatoren der Tagung, die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden und die RAL Gütegemeinschaft Flüssigboden, sagen danke an alle Referenten und Teilnehmer, die mit ihren interessanten und anregenden Vorträgen, Diskussionsbeiträgen und spannenden Praxisfragen diese Veranstaltung bereichert haben. Einer der hochinteressanten Vorträge trug den Namen: „Einsatz von Flüssigboden bei der Auswechslung des Maadedükers Ölleitung DN 700 der NWKG“. Vortragender war Dr. Steffen Weber – seines Zeichens Geschäftsführer des Leipziger Ingenieurbüros Logic Logistic Engineering GmbH und zugleich Mitglied des Güteausschusses der RAL Gütegemeinschaft Flüssigboden e. V..

>> vollständige Pressemitteilung (PDF-Dokument, 4 Seiten)